(Kon-)Takt - Intergenerationelle und inklusive Musikprojekte initiieren und durchführen

Die selbstverständliche Begegnung von Generationen ist seltener geworden. Die Fortbildungsveranstaltung möchte aufzeigen, dass musikalische Arbeit und musikbezogene Angebote Wege sein können, Jugendliche und ältere Menschen mit und ohne Demenz in (Kon-)Takt zu bringen. Theoretische und konzeptionelle Grundlagen aus der Musikgeragogik sowie Impulse aus der Jugendarbeit und der Arbeit mit Älteren laden ein, intergenerationelle Sing- und Musizierangebote zu entwickeln und zu initiieren.

Kategorien: Seelsorge und Beratung

Leitung: Dagmar Henze,

Leitung: Anita Christians-Albrecht, Pastorin, Supervisorin SG, Landeskirchliche Beauftragte für Altenseelsorge

Referent(in): Prof. Dr. Kai Koch, Professor für Musikpädagogik; Musikgeragoge

Referent(in): Prof. Dr. Jochen Arnold, Direktor des Ev. Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik am Michaeliskloster Hildesheim

Kooperationspartner: Haus kirchlicher Dienste - Fachbereich 3: Erwachsene. Besuchsdienst. Alternde Gesellschaft

Zusatzinformationen: Veranstaltungsnummer AGK 06/2024 | 9524012 (ZfSB)

Veranstalter

Zentrum für Seelsorge und Beratung
0511 79 00 31-0

Kontaktperson

Anita Christians-Albrecht
0511 79 00 31-18

Eintrittspreis/Kosten

220,- €

Zielgruppen

ehrenamtlich Tätige, Diakon*innen, Pastor*innen, Kirchenmusiker*innen