Grenzenlos? Grenzen los! - Zum Umgang mit Grenzen und missbräuchlichen Kontakten in der Seelsorge

Seelsorger*innen wollen für Menschen da sein. Zum Berufsethos gehört Zuwendung und das Bemühen, das Gegenüber anzunehmen. Doch was tun, wenn Gesprächspartner*innen Grenzen im Kontakt überschreiten? Sei es am Telefon, im Chat oder in der analogen Begegnung? Dieser Seminartag vermittelt Kenntnisse zu Mustern und Merkmalen missbräuchlicher Anrufe und Chats. In Übungen wird der Umgang mit Grenzverletzungen und das Beenden von Gesprächen im analogen und digitalen Raum geübt.

Kategorien: Seelsorge und Beratung

Leitung: Daniel Tietjen, Diakon, Supervisor SG und DGfP, Beauftragter für Telefonseelsorge

Leitung: Petra Eickhoff-Brummer, Pastorin, Lehrsupervisorin DGfP, Supervisorin SG

Veranstalter

Zentrum für Seelsorge und Beratung
0511 79 00 31-0

Kontaktperson

Petra Eickhoff-Brummer
0511 79 00 31-16

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Kurs Nr. 9525 154

Anmeldeschluss: 12.05.2025

Teilnehmer*innen max: 12

Teilnehmer*innen min:

Eintrittspreis/Kosten

35,00 Euro inkl. Verpflegung

Zielgruppen

Pastor*innen, Diakon*innen, Sozialpädagog*innen, Berater*innen