25/08 | Mein Leben, die Struktur und ich - mit FEA auf die Insel

Zeit haben – Nachdenken - Atem schöpfen – Orientierung stärken 
Was will ich in meiner Gemeinde erreichen? Was passt zu mir und wie kann ich Prioritäten setzen? Wie kann ich das, was ich möchte, mit mir, meinem Leben, der Gemeinde und den beruflichen Strukturen, die mich umgeben, verbinden? 
Das sind Fragen, die sich junge Kolleg:innen stellen. Zu all dem wird dieser FEA-Kurs auf der Insel Borkum aus personzentrierter Sicht arbeiten. Dabei soll die jeweils eigene Situation in der Gruppe hilfreich reflektiert werden. Mögliche Arbeitsschwerpunkte - u.a. auch die Seelsorge - werden besonders angesehen. Am Ende soll jede:r TN ein für sich passendes hilfreiches Konzept (weiter-)entwickeln, um im Beruf selbstwirksam zu bleiben und Freude an der Arbeit zu bewahren. 

Kategorien: Theologische Reflexion und spirituelle Lebensgestalltung

Leitung: Alexandra Beiße, , Pastorin, Beauftragte für Notfallseelsorge im Sprengel Hildesheim-Göttingen beide: Zentrum für Seelsorge und Beratung, Hannover

Leitung: Dietmar Vogt, Referent f. Personzentrierte Seelsorge, Supervisor

Wann

ICS Download

Veranstalter

Fortbildung in den ersten Amtsjahren der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
05766811130

Zielgruppen

FEA-Pflichtige | FEA-Berechtigte