Einführungslehrgang Küster*innen

Der Küsterberuf ist kein Ausbildungsberuf. Darum ist die Teilnahme an einem Einführungslehrgang eine wichtige Voraussetzung für eine sachgemäße und qualifizierte Ausübung des Küsterdienstes. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich in der Einarbeitungsphase ihres Dienstes mit Schwerpunkten ihrer Berufspraxis vertraut machen und dazu fachkundige Informationen erhalten. Sie haben Gelegenheit, über Auftrag und Wesen der Kirche nachzudenken und werden in die Bedeutung der Gottesdienste und die Schwerpunkte der Gemeindearbeit eingeführt werden.
Folgende Themen werden behandelt:

  • ƒBedeutung des Gottesdienstes

  • Kirchenjahr, Liturgie, Paramente

  • Gebäude- und Inventarpflege

  • Altargestaltung

  • Blumenstecken gut und günstig

  • Pflege von Kerzen und Abendmahlsgeräten

  • Dienst- und Arbeitsrecht

  • Unfallschutz am Arbeitsplatz

  • Erfahrungen mit der Bibel

  • Baustilkunde

  • Mein Bild von Kirche und Gemeinde

  • u.v.m.

Kategorien: Küster- und Küsterinnen

Zusatzinformationen: Anmeldung: bis zum 20. Juni 2024

Kontaktperson

Frauke Weiß
0511 1241 427

Eintrittspreis/Kosten

Die Kursgebühr für den Einführungslehrgang wird von der Evangelisch- lutherischen Landeskirche Hannovers übernommen.

Zielgruppen

Küster*innen