Paulus neu denken - Drei Tage Galaterlektüre mit Prof. Dr. Brigitte Kahl

Paulus gilt immer noch weithin als Gewährsmann von christlichem Antijudaismus, Patriarchat und konservativer Theologie schlechthin. Kann man ihn auch anders lesen? Durch Textarbeit wollen wir versuchen, das befreiende, Herrschafts-Binaritäten auflösende Potential seiner messianischen Transformationspraxis und ihre biblischen Wurzeln freizulegen.  Was bedeutet die gegenwärtige “Paulus-Wende” in einer Zeit wachsender Polarisierungen und apokalyptischer Zukunftsängste?   

Kategorien: Theologie

Wann

ICS Download

Veranstalter

Woltersburger Mühle - Zentrum für biblisch-politische Bildung
0581-97157013

Kontaktperson

Claudia Ostarek

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Anmeldung per Email: zentrum@woltersburger-muehle.de

Eintrittspreis/Kosten

250 Euro

Zielgruppen

Pastor*innen, Diakon*innen, Ehrenamtliche, Interessierte