Glaube schützt, Glaube schadet

Religiöse Überzeugungen und eine spirituelle Praxis können lebensdienlich und zerstörerisch sein. Dabei ist zu prüfen, ob der Glaube einer ratsuchenden Person Teil des Problems, der Lösung oder ein unabhängiger Bereich ist.  Im Workshop sollen eigene spirituelle Bewältigungshilfen entdeckt und zur Verfügung gestellt werden. Ein wichtiges Hilfsmittel dabei ist die spirituelle Anamnese, die praktisch eingeübt wird. Im Wechsel von Plenum und Kleingruppe wird prozessorientiert am Thema gearbeitet.

Kategorien: Seelsorge und Beratung

Leitung: Axel Gerland, Psychologisch-psychotherapeutische Fachleitung, Sozialpsychologe M.A., Psych. Psychotherapeut

Referent(in): Prof. Dr. Michael Utsch, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Professor für Religionspsychologie

Veranstalter

Zentrum für Seelsorge und Beratung/Fachstelle für Psychologische Beratung
0511 1241-694

Kontaktperson

Gabriele Bahr
0511 1241-694

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Kurs Nr. 9525 125

Eintrittspreis/Kosten

65,00 € inkl. Verpflegung

Zielgruppen

Berater*innen, Pastor*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialpädagog*innen